Jugendrotkreuz Mössingen

Das Jugendrotkreuz in Mössingen wurde 1976 ins Leben gerufen. Hier werden den Kindern mit viel Spaß und Freude die Grundlagen der Ersten Hilfe vermittelt. Im Jugendrotkreuz werden momentan ca. 30 Kinder und Jugendliche in drei Gruppen von 4 Gruppenleitern betreut. Neben den wöchentlichen Abenden werden auch Zeltlager, Hüttenfreizeiten und viele weitere Aktivitäten angeboten.

Spaß steht bei uns im Vordergrund. Wir lernen aber auch richtig Erste-Hilfe zu leisten und soziales Engagement in der Gruppe. Kommt doch einfach mal bei uns vorbei!

Die Gruppenabende finden wir folgt statt:

Gruppe 1                             Mittwoch        18:00 - 19:00 Uhr

Gruppe 2                             Dienstag       19:00 - 20:00 Uhr

Hüttenfreizeit in Laichingen

Hüttenwochenende des Jugendrotkreuz Mössingen.

Vom 14. – 16. Februar fand wieder das traditionelle Hüttenwochenende des Jugendrotkreuz Mössingen statt. Am Freitag machten sich die 15 Teilnehmer auf zu unserer Unterkunft in der Nähe von Laichingen. Aufgrund der sehr schlechten Schneelage mussten wir leider auf das Schlittenfahren verzichten.

Trotzdem gab es über die Tage viel Programm und viel Action. Nach der Ankunft wurden die Matrazenlager bezogen und bei einer ersten Kissenschlacht auch gleich getestet. Nach einer Stärkung mit Hamburgern ging´s nach draußen zu einer ausgiebigen Fackelwanderung. Danach war der restliche Abend zum Spielen und Tratschen zu freien Verfügung. Am Samstag morgen, nach einem ausgiebigen Frühstück standen Spiele im Freien auf dem Programm. Zum Mittagessen gab`s dann selbstgemachte Pizza. Nach der Mittagspause bastelten alle gemeinsam zwei große „Becherlampen“ für den Gruppenraum, welches sich zu einer sehr langwierigen Aktion entwickelte. Abends fand dann auf großen Wunsch der Kinder und Jugendlichen eine Hüttendisco statt. Mit Musik und Lichteffekten wurde der Abend kurzweilig gestaltet. Die Küche überraschte gegen Später Stunde noch mit einem Schokobrunnen die Teilnehmer, welcher begeistert angenommen wurde.

Der Sonntag begann etwas später mit dem Frühstück. Anschließend wurde eine „Hausolympiade“ gestartet, bei der jeder teilnehmen musste und gleichzeitig auch eine Station vorschlagen und durchführen musste. Von Erste- Hilfe-, Denkaufgaben bis zu sportlichen und Geschicklichkeitsaufgaben war alles vertreten. Dabei hatten alle Teilnehmer viel Spaß und waren engagiert dabei. Nach einem späten Mittagessen mussten wir leider schon wieder unsere Hütte putzen und aufräumen. Gegen 14.30 Uhr traten wir dann gemeinsam die Rückreise nach Mössingen an.

JRK Termine